Karate

Karate

Christian Abteilungsleitung: Christian Pürkner
3. Dan Shotokan Karate, 1. Dan Kobudo/
Ryukyu Kobujutsu

Stellv. Abteilungsleitung: Ernst Aiglstorfer
4. Dan Shotokan Karate


Übungs- und Trainingsprogramm | Aktuelles | Kobujutsu | Termine | Archiv | Kontakt

Herzlich Willkommen in der Abteilung Karate

Shotokan
Dojo Puchheim

Aktuelles

... finden Sie hier

 

Unser Angebot

... richtet sich an alle Gürtel- und Altersstufen. Wir bieten die Möglichkeit Karate als Breitensport und Wettkampfsport zu erlernen. Unsere Trainingszeiten finden Sie im aktuellen Übungs- und Trainingsprogramm.

Angeschlossen sind wir an den einzigen offiziellen Fachverband für Karate, den Bayerischen Karate Bund im Deutschen Karate Verband. Aufgrund der Ausbildung unserer Übungsleiter wurden wir 2016 von den Sportfachverbänden erneut zertifiziert. Bei uns haben Sie die Möglichkeit offiziell anerkannte Gürtelprüfungen ablegen, einfach vor Ort, hier in Puchheim.

Neben dem waffenlosen Karate bieten wir als Ergänzung für die Erwachsenengruppe die traditionelle Kampfkunst Kobudo an. Inhalt im Kobudo ist die Übung mit den traditionellen Gerätschaften dem Bo, Sai, Tonfa, Nunchaku und Kama der Landbevölkerung Okinawas. Einstieg und Hauptwaffe ist die Übung mit dem Langstock, dem Rokushaku-Bo. Im Kobudo orientieren wir uns an der Gesellschaft Ryukyu Kobujutsu Hozon Shinko Kai. Durch den regelmässigen Besuch von Lehrgängen und internationalen Seminaren garantieren wir Modernität und Authentizität.

 

Der Inhalt

Aktuelle sportwissenschaftliche Studien über Karate haben "positive Auswirkungen auf die Gesundheit" erwiesen. Die regelmässige Übung von Karate und Kobudo fordert den Körper und den Geist und kann Ihr Wohlbefinden deutlich verbessern.

Japanische Kampfkünste wie z.B. Karate und Kobudo, basieren auf den drei Säulen: Kihon, Kata und Kumite. Die Grundtechniken und Kombinationen (geübt im Kihon) erleichtern als Bewegungschulung den Einstieg ins Karate. Sportlich kann Kihon zu einer deutlichen Verbesserung der Kraft, Koordination und Kondition beitragen. Kihon ermöglicht die Konzentration auf die strukturellen Zusammenhänge des Körpers. Äusserlich werden die Bewegungen charakterisiert in:
1. schnelle und langsame Bewegungen
2. harte und sanfte Übergänge
3. Anspannung und Entspannung
4. Abstimmung der Bewegung mit der Atmung

Stufenweise aufbauende Partnerübungen (Kumite) führen zum Kern des Karate und Kobudo: die Übung der Kata. Kata bedeutet Form. Die Formen können alleine als imaginärer Schattenkampf geübt werden oder mit dem Partner zur Übung der Selbstverteidigung. Neben vielfältigen kämpferischen Inhalten sind auch Übungen zur Regeneration (heute bekannt als Qi Gong) in den teils sehr alten Kata überliefert. Kata sind inhaltlich der roten Faden der Kampfkünste und darüber hinaus ein wertvoller historischer und kultureller Schatz.

Neu- und Wiedereinsteiger können jederzeit ein kostenloses Probetraining mitmachen. Lockere Sportkleidung genügt zum Einstieg. Die Trainingszeiten finden Sie im Übungs- und Trainingsprogramm.

 
 

Unsere Dachverbände

 

DKV Logo

BKB Logo
 

Ryukyu Kobujutsu
DKV BundesverbandBKB LandesverbandRKHSK Deutschland
 Bezirk OberbayernRKHSK Japan

 

Puchheim, 20. Juni 2017